Was ihr wollt!


Sie werden beobachtet!

Ja, genau jetzt, in diesem Augenblick. Von mir. Huhu!

 

Aber das wissen Sie ja, schließlich haben Sie der Cookie Erklärung zugestimmt und sind sich darüber im Klaren, dass diese Website Ihren Besuch registriert und protokolliert. Nicht deswegen, weil ich als Betreiber unbedingt wissen will, wer Sie sind; das erfahre ich nämlich gar nicht. Nein, es geht mir persönlich eher darum zu erfahren, was Sie als Besucher der Schreibegeist-Seiten interessiert - und was eben nicht. Damit ich Inhalte, die Sie als Leser langweilig, doof oder einfach nur uninteressant finden, entweder entfernen oder so bearbeiten kann, dass Sie mit Informationen versorgt werden, die Ihnen auch von Nutzen sind.

 

Ehrlich.

 

Nun ist das nicht immer ganz einfach, zumindest anhand der Daten, welche ich zur Verfügung habe - und die ich auch lediglich zur Verfügung haben möchte, um die Privatsphäre meiner Besucher nicht zu verletzen. Vom Prinzip her ist das nicht viel: Wie findet ein Besucher auf die Seite (Google, Facebook, eine andere Website oder per direktem Aufruf), welche Suchanfrage bei Google liegt dem Besuch zugrunde und welche Unterseiten werden bei einem Besuch aufgerufen. Andere Daten, die Ihr Browser bereitstellt - Browserversion, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Internetdienstanbieter, Einwahlknoten, Browsersprache, etc. - interessieren mich überhaupt nicht. Mir ist völlig gleich, von wo sie sich über welchen Service-Provider ins Internet einwählen, welche Ihre Muttersprache ist oder was Ihr Computer leisten kann. Auch ob Sie den Schreibegeist auf einem Smartphone oder Tablet betrachten, oder gemütlich an Ihrem Laptop oder Desktop-Computer sitzen während Sie diese Zeilen lesen, ist mir sozusagen komplett wumpe.

 

Was ich wissen möchte: Schaffe ich es?

  1. meine Texte so zu gestalten, dass die Google Algorithmen sie als informativ und "unique" betrachten, und sie in der Suche gut positionieren.
  2. die Leser meiner Seiten zum Verweilen zu bewegen, weil sie die Texte und die darin enthaltenen Informationen als wertvoll betrachten.
  3. über die Verbreitung bei Facebook meine Informationen so "unters Volk" zu bringen, dass die erreicht werden, die erreicht werden wollen.
  4. meine Worte so zu wählen, dass Suchende mit Ihren Anfragen auch tatsächlich zu mir geführt werden.

Sie sehen also: Alles edle, fast schon gemeinnützige Ziele...

 

...bei denen man auch hin und wieder im Versuch sie zu erreichen ein wenig übers Ziel hinaus schießt. Zum Beispiel dann, wenn man - wobei "man" in diesem Fall "ich" bedeutet - den Versuch startet, über provokante und ungewöhnliche Seitentitel Neugier zu wecken. Mit diesem kurzen Exkurs in die Thematik des Klimawandels zum Beispiel habe ich mir Suchanfragen eingehandelt, bei denen mir schlecht wird - und die ich hier nicht auflisten werde, um mir damit weitere, ekelerregende Suchergebnisse zu ersparen. Trotzdem - Versuch macht kluch - bin ich weiter bestrebt, Ihnen als Leser kostenlose und trotzdem hochwertige Informationen an die Hand zu geben, und auch Kanäle zu suchen, damit Sie diese Infos  - hier - finden. Pro Woche verbringe ich fünf bis sechs Stunden mindestens damit, auszuwerten was Ihnen gefällt, was Sie interessiert und was Sie gerne wissen möchten. Oder eben auch nicht.

 

Und damit komme ich zurück zur Überschrift, die ich an dieser Stelle umformulieren möchte in

 

"Was wollt ihr?"

 

Warum frage ich Sie nicht einfach direkt?

Dieses Blog verfügt über eine Kommentarfunktion, die von mir zwar moderiert, aber nicht zensiert wird. Ich werde noch nicht einmal die Rechtschreibung korrigieren ;)

Ich hätte große Freude daran, wenn Sie als Leser und Informations-Suchender diese Funktion nutzen, um mir mitzuteilen was Sie interessiert. Zu welchen Themen bezüglich des Lektorats, der Welt der Literatur oder der Gestaltung von Texten und deren Veröffentlichung - aber, und oder, auch zu Themen aus dem nicht-beruflichen Bereich kann ich Ihnen Informationen und hübsche Texte zum Lesen anbieten? Mein Portfolio ist geradezu unerschöpflich, ich kann:

  • Umwelt und Klima
  • Ernährung
  • Rennrad und Radsport
  • Motorsport (GT3 und GTE)
  • Gesellschaftskritik und Soziales
  • Äh... Rembrandt? (Frei nach Otto Waalkes)

Na? Etwas für Sie dabei?

Dann los, das Wunschprogramm ist online! Hier unten, unterm Beitrag ↓ (Sie dürfen auch meckern, wenn Sie möchten.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0