Was ist Ghostwriting und ist das legal?


Wenn Sie jemanden beauftragen etwas in Ihrem Auftrag und in Ihrem Namen für Sie zu schreiben, dann ist das im Großen und Ganzen Ghostwriting. In der Regel leisten Sie eine Zahlung, oder eine andere mit dem Autor vereinbarte Gegenleistung. Dafür werden Ihnen dann die Rechte an der Arbeit übereignet und der Autor verpflichtet sich zur Anonymität. Wenn so etwas unter Berücksichtigung geltender Gesetze und nicht in sittenwidriger Ausnutzung einer Notlage geschieht, ist es selbstverständlich vollkommen legal.

 

<<Zurück

Wenn Sie allerdings eine Erklärung an Eides statt ablegen ein Schriftstück selbst verfasst zu haben oder einer entsprechenden vertraglichen Verpflichtung unterliegen und dennoch schreiben lassen, kann es sich um den Tatbestand des Betrugs handeln, was dann nicht mehr legal ist.

 

Aus diesem Grund schreibe ich keine Bachelor-/Masterarbeiten, auch nicht als "Vorlage", sondern biete in solchen Fällen ein Schreibcoaching und Lektorat/Korrektorat an.