"Akademisches Ghostwriting"...


... biete ich bewusst aufgrund rechtlicher und moralischer Bedenken nicht an.

 

Eigentlich spricht nichts gegen das klassische akademische Ghostwriting - also das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten im Auftrag einer Universität, einer Fakultät oder einer Forschungsgruppe zwecks verständlicher Vermittlung von Wissen.

 

Leider jedoch wird heute der Begriff "Ghostwriting" standardmäßig gleichgesetzt mit dem Verfassen prüfungsrelevanter Arbeiten zur Erlangung eines akademischen Titels mittels fremder Hand.

Das ist in der Konsequenz jedoch kein Ghostwriting - sondern schlicht und ergreifend Schummelei, wenn nicht sogar Betrug.

 

Ich verweise daher an diesem Punkt auf ein Schreibcoaching, mit welchem ich Sie beim Verfassen Ihrer Arbeit tatkräftig unterstütze. Für bereits fertige oder in der Fertigstellung befindliche Arbeiten biete ich meine Leistungen im Lektorat an.

Hier übernehme ich das Korrekturwesen, sowie eine entsprechende formelle Überarbeitung Ihres Werkes. Ich achte dabei sowohl auf die Stichhaltigkeit Ihrer Ausführungen und Schlussfolgerungen und den roten Faden der Arbeit an sich, als auch auf gute Verständlichkeit und Sicherheit vor Plagiatsvorwürfen.

 

So bleibt Ihre Arbeit auch tatsächlich IHRE Arbeit.

Nur ein wenig optimiert.

 

<< zurück zum Ghostwriting

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zu Ihrem Buch >>