Preise und Honorare


Transparenz ist mir wichtig

Nicht nur bezogen auf meine Arbeit, sondern auch darauf, was ich Ihnen dafür berechnen werde. Einige Beispiele (soweit nicht anders erwähnt jeweils bezogen auf eine Normseite [1]):

Lektorat [2]  
Schüler/Studenten (ab 5 Seiten) € 5,--
Privat/Gewerblich (ab 10 Seiten)  € 9,--
ab 50 Seiten € 7,50
Korrekturlesen/Proofreading € 6,--
ab 50 Seiten € 5,--
Korrektorat (ab 10 Seiten) € 4,--
Content/SEO/Blogging [3]  
Blog je Beitrag  ab € 50,--
Website Content je URL, incl. Onpage SEO € 45,--
Lektorat je URL, incl. textl. SEO ab € 20,--
   
Recherche, je 60 Minuten € 30,--
Allg. Stundensatz/Coaching je 60 Minuten € 45,--

Die genannten Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (MwSt) von derzeit 19% und stellen eine Basis zur ersten Orientierung dar.

 

Grundsätzlich sind meine Honorare frei verhandelbar.

In gleichem Maße wie meine Arbeit für Sie auf Ihre individuellen Bedarfe hin ausgerichtet ist und sich nicht pauschalisieren lässt, trifft dies auch auf die Kosten zu. Vieles, was sich oft erst aus der Besprechung Ihres Projektes ergibt, übt hier Einfluss aus. Die Nachbarskinder, zum Beispiel, feilschen mich regelmäßig auf ein Eis am Stiel für das Korrekturlesen Ihrer Aufsätze herunter... 

Ich unterbreite Ihnen, nachdem ich mir ein Bild von Ihrem Vorhaben machen konnte, ein individuelles Angebot mit einem übersichtlichen Komplettpreis, der sich nach Umfang und Aufwand der Arbeit gestaltet.

 

Für weitere Informationen oder Auskünfte sprechen Sie mich bitte jederzeit an, oder Sie lesen diesen Blogartikel. Es geht auch beides!

Start Social

Für gemeinnützige Organisationen im Bereich der sozialen Arbeiten und Einzelpersonen in finanziell besonders prekären Lebenssituationen sind, je nach meinem Interesse am jeweiligen Projekt, ERHEBLICHE Abweichungen von den genannten Preisen - nach unten - möglich! Gerne werde ich auch ehrenamtlich tätig. Sprechen Sie mich an, soziales Engagement ist mir wichtig.

Anmerkungen:

[1] Eine Normseite entspricht, gem. dem von der VG Wort definierten und allgemein anerkannten Branchenstandard, 1.500 Zeichen.

[2] Im Lektorat unterscheide ich zwischen dem vollständigem Lektorat, welches ein Manuskript im Idealfall in der Entstehung begleitet, dem Korrekturlesen mit kleineren Eingriffen in den Text als solchen und dem Korrektorat, welches die Korrektur von Rechtschreibung, Zeichensetzung, und Grammatik beinhaltet.

 

[3] Blogbeiträge und Texte zu Internetseiten beinhalten jeweils eine textliche SEO nach Ihren Keyword-Vorgaben. Keyword-Recherche, insoweit sie von mir betrieben werden soll, rechnet sich entsprechend obendrauf.